Aktuelles

Corona-Lage: Was heißt das für den Vereinssport?

Liebe Tänzer, Eltern und Interessenten,

ab dem 17.01.2022 gelten für den Landkreis Mittelsachsen folgende Regelungen für den Vereinssport:

Training ist für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres weiterhin unter Vorlage der unterschriebenen Symptomfreiheitsliste möglich, ein zusätzlicher Test wird nicht benötigt. Die Syptomfreiheitsliste ist wie bisher zu jedem Training mitzubringen und am Eingang beim Trainer vorzuzeigen. Ohne Vorlage der Symptomfreiheitsliste ist eine Teilnahme am Training nicht möglich!


Für alle Tänzer ab 18 Jahre ist ab dem 17.01.2022 ebenfalls wieder Präsenztraining möglich. Für Erwachsene gilt 2G+, sofern sie nicht geboostert, erstmalig vollständig geimpft oder von der Impfpflicht ausgenommen sind (§ 3 Abs. 8 SächsCoronaNotVO, Stand 12.01.2022). Die entsprechenden Testnachweise sind vor dem Training an unseren Sportwart zu schicken, andernfalls ist die Teilnahme am Training nicht möglich: sportwart@schwarz-weiss-freiberg.de

Auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Tänzern/Tanzpaaren ist weiterhin in allen Gruppen zu achten und möglichst mit festen Partner zu trainieren. Es gilt das aktuelle Hygienekonzept des TSV sowie die Regelungen des Landkreises und die geltende SächsCoronaNotVO.

Bei Fragen wendet euch also bitte zunächst an euren Trainer. Der Vorstand steht mit diesen in engem Kontakt und bemüht sich um eine schnelle, individuelle Klärung von Fragen oder Problemen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir als Verein an die geltenden Regelungen gebunden sind. Auch wir haben nur die Informationen, die von Bund, Land, Landkreis und den entsprechenden Sportverbänden veröffentlicht wurden.


Anfragen zum Schnuppertraining sind bitte an unseren Pressewart zu richten: pressewart@schwarz-weiss-freiberg.de

Wir freuen uns auf das nächste gemeinsame Training 😀

Es sind noch Fragen zum Thema Corona offen? Dann findet ihr hier unseren FAQ-Bereich:

Weitere Nachrichten: